Kann Vitamin-D das Risiko einer Corona-Krankheit vermindern?

6. Mai 2021 - Redaktion

Bei ca. 190.000 US-Amerikanern, bei denen der Corona-Test-Status und der Vitamin D-Spiegel bekannt waren, wurden diese miteinander korreliert. Dabei zeigte sich, dass die relative Positiven- Rate umso weiter absank, je höher der Vitamin D-Spiegel lag (siehe Abb. 5). Während bei niedrigen Spiegeln etwa 12-13 % Positive gefunden wurden, waren dies bei hohen Spiegeln nur etwa 6-7 %, die Rate war also halbiert, wobei bei Vitamin D-Spiegeln zwischen 40 und 60 ng/ml (=100-150 nmol/l) ein horizontales Niveau erreicht zu sein schien (Kaufman et al., 2020).

Das komplette Dokument mit dem Vitamin D-Appell von Schweizer Ärzten finden Sie nachfolgend:

Vit. D_Appell Schweizer Ärzte

Weitere Beiträge

Kann der PCR-Test für eine Diagnosestellung angewendet werden?

Der PCR-Test ist ungeeignet für die Diagnosestellung einer Krankheit. Er darf nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet werden. Dies ist auch auf jedem Entnahme-Kit vermerkt. Mittels Test können keine intakten Viren nachgewiesen werden, welche replikations- und ansteckungsfähig sind. Positiv (...)

Brauchen wir die Impfung, um Herdenimmunität zu erreichen?

Prof. Sucharit Bakhdi erklärt in einem kurzen Video die verschiedenen Stufen unseres hochintelligenten Immunsystems. Das 1x1 für jedermann, das aufzeigt, wie über verschiedene Abwehrzellen die Immunität gegen Viren und Bakterien organisiert wird. Ausserdem berichtet er über drei neue Studien, die (...)

Ist der PCR-Test zuverlässig oder nicht?

Ist der PCR-Test zuverlässig oder nicht? Die einen sagen ja und meinen damit vor allem: Wenn der Test positiv ist, dann liegt auch sicher ein Stück Virus-RNA vor. Die anderen sagen nein und meinen damit: Selbst wenn ein Stück Virus-RNA vorliegt heisst es noch lange nicht, dass die betreffende (...)

Gibt es andere Behandlungsmöglichkeiten von COVID-19?

Seit Beginn der COVID-Pandemie plädieren wir für Massnahmen, welche natürliche Immunität fördern. Überzeugende Daten zeigen, dass sich ein optimaler Vitamin D-Spiegel günstig auf das Infektionsrisiko und den Heilungsverlauf auswirkt. Noch bessere Erfolgsraten gibt es beim seit 1975 verwendeten und (...)