Gibt es andere Behandlungsmöglichkeiten von COVID-19?

4. Mai 2021 - Redaktion

Seit Beginn der COVID-Pandemie plädieren wir für Massnahmen, welche natürliche Immunität fördern.

Überzeugende Daten zeigen, dass sich ein optimaler Vitamin D-Spiegel günstig auf das Infektionsrisiko und den Heilungsverlauf auswirkt.

Noch bessere Erfolgsraten gibt es beim seit 1975 verwendeten und als nebenwirkungsarm bekannten Anti-Parasitenmittel Ivermectin. Auch werden in Hunderten von Studien derzeit viele weitere Substanzen und weitere Impfstoffe erforscht.

Auch die Alternative, so weiterzuleben, als ob es die Diagnose COVID-19 nicht geben würde, wird zumindest in einem Land, Tansania, seit dem 08.06.2020 getestet. Über den Verlauf der Pandemie in Tansania konnten wir keine zuverlässigen Angaben finden. Auf der Online-Plattform eines Reiseunternehmens findet sich am 27.03.2021 die Aussage: "100 % unserer seit Pandemiebeginn gereisten Gäste sind nach Rückkehr in Deutschland oder der Schweiz negativ auf das Coronavirus getestet worden".

Unsere Meinung: Wir sind überzeugt, dass wenn auch nur ein Bruchteil des Geldes, welches für kostspielige Massnahmen und Tests verwendet wurde, in die Erforschung unserer "natürlichen Immunität" investiert worden wäre, wir einen weitaus grösseren Beitrag für das Ziel des BAG erreicht hätten; nämlich der "Reduktion der negativen gesundheitlichen, psychischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen".

Weitere Beiträge

Kann Vitamin-D das Risiko einer Corona-Krankheit vermindern?

Bei ca. 190.000 US-Amerikanern, bei denen der Corona-Test-Status und der Vitamin D-Spiegel bekannt waren, wurden diese miteinander korreliert. Dabei zeigte sich, dass die relative Positiven- Rate umso weiter absank, je höher der Vitamin D-Spiegel lag (siehe Abb. 5). Während bei niedrigen Spiegeln (...)

Kann der PCR-Test für eine Diagnosestellung angewendet werden?

Der PCR-Test ist ungeeignet für die Diagnosestellung einer Krankheit. Er darf nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet werden. Dies ist auch auf jedem Entnahme-Kit vermerkt. Mittels Test können keine intakten Viren nachgewiesen werden, welche replikations- und ansteckungsfähig sind. Positiv (...)