Aufstehen

12. November 2020 - Redaktion

Immer mehr Leute in der Schweiz und im Ausland stehen auf und machen sich Gedanken über die Massnahmen rund um Corona. Sind diese wirklich verhältnismässig? Sind solche, in unsere Grund- und Menschenrechte eingreifenden Massnahmen wirklich gerechtfertigt angesichts eines Virus, welches inzwischen auch von der WHO als nicht gefährlicher als eine Influenza (Grippe) eingestuft wurde? Weshalb wird an den einschränkenden Massnahmen noch immer festgehalten, die Menschen, denunziert, gebüsst und angezeigt, die sich nicht an das Maske-Tragen halten? Masken, die wohlgemerkt keinen, oder nur einen ganz minimen Schutz (nämlich wenn der oder die Träger/in krank ist) vor einer Ansteckung bieten.

Nach 8 Monaten sind die Kollateralschäden (gesundheitlich und wirtschaftlich) viel gravierender, als dass es Covid-19 je hätte verursachen können. Im Gegensatz zum März wissen wir heute, dass der Grossteil der Massnahmen unnötig und ungerechtfertigt waren und sind.

Nachfolgend zwei Videos, wie man sie in den Mainstream-Medien und im Fernsehen nicht sieht. Dies stimmt sehr nachdenklich - macht aber auch Hoffnung.

Kundgebung vom 7.11.2020 in Basel - was rund um die Kundgebung geschah:
https://vimeo.com/477224090

Video von René Küng zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Historischer Demonstrationszug vom 7.11.2020 in Leipzig - angelehnt an 1989 - wunderschön!

https://www.youtube.com/watch?v=VRtv8M5Nrko&feature=youtu.be

Dies sieht ganz anders aus als das, was in den Deutschen Medien und von der Deutschen Politik verbreitet wird:

"11:34 Uhr Leipzig: Justizministerin verlangt Aufklärung
Die deutsche Justizministerin Christine Lambrecht kritisiert die Ausschreitungen nach der Anti-Corona-Demonstration in Leipzig scharf.
«Die Polizei muss das staatliche Gewaltmonopol verteidigen und darf marodierenden Gewalttätern nicht das Feld überlassen», sagt die SPD-Politikerin. «Wie die Lage eskalieren konnte, bedarf jetzt gründlicher Aufklärung.» Auch in Sachsen gibt es parteiübergreifend Kritik sowohl an der Polizei, der Landesregierung als auch dem Oberverwaltungsgericht Bautzen, das die Demonstration mit rund 20’000 Personen mitten in der Innenstadt zugelassen hatte. Viele Demonstranten hielten sich nicht an die Auflagen zu Abstand und Maskenpflicht, weshalb die Polizei vergeblich versuchte, die Kundgebung aufzulösen. Danach kam es zu Angriffen auch auf die Polizei."

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Wir sehen hier ausschliesslich Menschen, die sich für Frieden und Freiheit einsetzen.

Schweizerinnen und Schweizer - nehmen wir uns Leipzig zum Vorbild - stehen wir auf. Gemeinsam für unsere Freiheit und Demokratie!

Weitere Beiträge

Covid-19: Bilanz zur Sterblichkeit im Jahr 2020

Spannender Bericht zur Sterblichkeit im Jahr 2020 Originalausgabe in französischer Sprache erschienen in der Zeitschrift "bon pour la tête" am 11. Januar 2021. Autor: Fabien Balli-Frantz, Gründungsmitglied von ALETHEIA Text in deutscher Sprache im folgenden PDF. Zur (...)

Was man über die Covid-19-Impfung unbedingt wissen sollte

Dr. med. Simon Feldhaus (Unterstützer von ALETHEIA) erklärt in der Sendung NaturMEDIZIN sehr gut verständlich, was man unbedingt über die Corona-Impfstoffe wissen sollte. Wussten Sie, dass die zugelassenen Impfungen über unterschiedliche Wirkmechanismen verfügen (mRNA-Impfstoff / Vektor-Impfstoff). (...)

Covid-19 : bilan de la mortalité en 2020

Covid-19 : bilan de la mortalité en 2020 Article dans le journal "bon pour la tête" publié le 11 janvier 2021 Auteur : Fabien Balli-Frantz, membre de la fondation d’ALETHEIA article

Das sensationelle und erweiterte Expertenwerk wurde am 13. Januar 2021 dem Bundesrat übergeben!

Covid-19 – Infektionslage, Belastung der Spitäler in der Schweiz im Kalenderjahr 2020 Situationsanalyse, Reflexion, Lösungsansätze Der am 24.12.2020 veröffentlichte Bericht der Experten aus Medizin, Recht, Mathematik und Statistik aus der Schweiz, Deutschland und Österreich wurde weiter ergänzt und (...)

Sensationelles Werk einer schweizerisch-deutsch-österreichischen Expertengruppe

Brandaktuell: Die Corona-Situation in der Schweiz im Vergleich mit weiteren europäischen Staaten. Die Stärke dieses 64-seitigen Papiers, an welchem Ärzte, Juristen sowie Mathematiker und Statistik-Experten aus der Schweiz, Deutschland und Österreich mitgearbeitet haben, besteht darin, dass es (...)

Soundtrack "A little more" von Linda Elsener zum Weihnachtsvideo

"A little more" Die junge Newcomerin Linda Elsener hat den Soundtrack zum Weihnachtsvideo zur Volksinitiative "Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit" (Stopp Impfpflicht) geschrieben und gesungen. Ein wunderschönes Lied. Lesen Sie im folgenden PDF die Medienmitteilung, die an alle (...)